AG Streitschlichter

Zielsetzung der Streitschlichtung ist es, dass Schülerinnen und Schüler lernen, in Konfliktsituationen ausgewogene Lösungen nach dem „win-win-Prinzip“ zu finden und zu beachten.

Die Streitschlichter AG wurde bereits im Schuljahr 2009/10 eingeführt und wird aufgrund der bereits erreichten Erfolge fortgesetzt.

Um eine möglichst effektive Arbeit zu gewährleisten, ist eine wöchentliche Streitschlichterstunde nunmehr fester Bestandteil unseres Stundenplans. Hier werden dreimal pro Schuljahr interessierten Schülerinnen und Schülern, beginnend mit den vierten, später auch dritten Klassen, die Grundlagen des Streitschlichtens vermittelt. Diese beziehen sich auf Kompetenzen im Bereich der sozialen Kommunikation und beinhalten:

  • das aktive Zuhören
  • Empathie
  • Perspektivübernahme

Eine Ausbildungsphase umfasst zehn Unterrichtsstunden. Die Ausbildung endet mit der Aushändigung einer Urkunde, die die Teilnehmer zum Streitschlichten berechtigt.

In diesen Stunden sind die schon ausgebildeten Streitschlichter ebenfalls anwesend, um die bei der Ausbildung erworbenen Kompetenzen zu festigen und zu erweitern durch:

  • die Beratung in schwierigen Fällen
  • Berichte über Erfolge
  • weitere Rollenspiele
  • Finden von Lösungsmöglichkeiten, die zu einem Vertragsabschluss führen

Es hat sich als sehr motivierend erwiesen, wenn nach 5-6 Ausbildungsstunden die Neuzugänge die  Streitschlichter  als „Praktikanten“ in einer oder mehreren Pausen begleiten. Beide Gruppen können voneinander profitieren.

Nach Beendigung der Ausbildungsphase wird mit allen Teilnehmern der AG ein Einsatzplan erstellt. Je zwei Streitschlichter sind zunächst in den ersten, mit wachsender Anzahl dann auch in den zweiten großen Pausen, auf dem Schulhof bzw. Spielgelände oder Ruhehof im Einsatz. Um direkt erkannt zu werden, tragen die Streitschlichter eine gelbe Weste.

Tritt ein Konflikt auf, wird dieser durch die Streitschlichter im Streitschlichterraum nach den erlernten Gesprächsregeln geschlichtet und mit einem Vertrag abgeschlossen.

Die Teilnahme an der AG-Streitschlichtung wird auf dem Zeugnis vermerkt.

img_2578